Veranstaltungen

03. February 2019

Finissage der Marler Medienkunst-Preise 2018

img

EINLADUNG

zur Finissage der Marler Medienkunst-Preise 2018

am Sonntag, 3. Februar um 15 Uhr im Skulpturenmuseum

  • Vorstellung des Katalogs zur Ausstellung
  • Performance von Wolfgang Spahn

Wolfgang Spahns einzigartige Performance „Self-Similarity“ bezieht sich auf Madelbrots Ideen der Darstellung von Sonifikation und Visualisierung von Fraktalsystemen. Analoge Computer- und analoge neuronale Systeme kommunizieren mit der Selbstähnlichkeit der Natur Patagonias sowohl im großen als auch im makroskopischen Maßstab.

Die audiovisuelle Performance „Self-Similarity“ zeigt Muster und Strukturen von Flechten, Farnen, Moos und Algen sowie durch Technologie erzeugte Muster und Strukturen. Der Datenstrom eines digitalen Projektors wird in Ton umgewandelt, wodurch die von Spulen und Motoren erzeugten elektromagnetischen Felder akustisch dargestellt werden. Durch das Hacken von VGA-Signalen, die Verstärkung ihres Klangs und das Implementieren beider Aspekte in seiner Performance visualisiert Spahn die Bedeutung der Maschine als integralen Bestandteil seiner Kunst.​

Die Ausstellung des Marler Videokunst-Preises ist an diesem Sonntag bis 18 Uhr geöffnet