Veranstaltungen

14. October 2018

Ausstellungseröffnung Marler Medienkunst-Preise 2018

12.00 Uhr Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung

img

Marler Medienkunst-Preise 2018

Ausstellungseröffnung der Marler Medienkunst-Preise 2018
am Sonntag, 14. Oktober, um 12 Uhr im Sitzungssaal des Marler Rathauses

Videokunst wird im Marler Skulpturenmuseum seit 1984 prämiert, den Klangkunst-Preis gibt es seit 2002. In diesem Jahr werden der EUROPEAN SOUNDART AWARD und der ebenfalls international ausgeschriebene Videokunst-Preis zum vierten Mal gemeinsam in einer Ausstellung gezeigt. Beide Wettbewerbe haben die gleiche inhaltliche Vorgabe – alle ausgewählten Arbeiten beziehen sich thematisch, formal oder in ihrer Präsentation auf den dreidimensionalen Raum. Die Ausstellung verteilt sich auf alle Bereiche des Skulpturenmuseums und den öffentlichen Raum neben dem Museum.

Ausstellungseröffnung mit Performance und Preisverleihung

Die Künstler der Ausstellung sind:


Wettbewerb EUROPEAN SOUNDART AWARD

Christian Faubel/Wolfgang Spahn, Köln/Berlin

Bjørn Erik Haugen, Oslo, Norwegen

Tyler Lewis/Mara Marxt Lewis, Glasgow, United Kingdom (USA/AUT)

Anne Pfeifer, München

Evelina Rajca, Den Haag, Niederlande (DEU)

Joanna Schulte, Hannover

Kathrin Stumreich, Wien, Österreich


Wettbewerb Marler Videokunst-Preis 

Karimah Ashadu, Hamburg (UK)

Daniel Burkhardt, Köln

Sophie Clements, London, United Kingdom

Mischa Kuball, Düsseldorf

Kenji Ouellet, Berlin (CAN)

Rahel Pötsch, Frankfurt am Main

Benjamin Ramírez Pérez/Stefan Ramírez Pérez, Amsterdam, Niederlande (DEU)

Meike Redeker, Northeim

Hedda Schattanik/Roman Szczesny, Erkrath

Ani Schulze, Köln

Knut Sennekamp, Ganderkesee

Kathrin Stumreich, Wien, Österreich

Gudrun Teich, Düsseldorf

Matthias Wermke/Mischa Leinkauf, Berlin



(Nationalität abweichend vom Wohnort der Künstler)/